Twilight New Life
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wetter,Datum,Zeit
Wetter:

Es scheint die Sonne.Keine einzige Wolke ist zu sehen.Es sind so um die 20 °C in der Sonne. Im Schatten sind es 10°C. Die Schüler sind zu Hause, da noch Ferien sind.
Datum:
Wir haben Montag den 10. Januar.2016
Uhrzeit:
Es ist 16.00 - 20.00 Uhr.
Neueste Themen
» Forever Charmed - Bestätigung
Di Nov 29, 2011 8:10 am von Carlisle Cullen

» Familie ist wichtig!
Mo Sep 12, 2011 3:35 pm von Seth Clearwater

» Tiefer Wald
Di Aug 30, 2011 7:56 pm von Jasper Cullen

» Anfrage Bis(s) in die Unendlichkeit
Sa Aug 27, 2011 2:15 pm von Seth Clearwater

» Strand von La Push
Di Aug 09, 2011 8:43 am von Seth Clearwater

» (Anfrage) Twilight- Death and Resurrection
Mi Jul 27, 2011 4:59 pm von Gast

» House of Night
Mo Jul 25, 2011 11:24 pm von Gast

»  Sanddünen
Mo Jul 25, 2011 6:43 pm von Tia

» time after
So Jul 24, 2011 6:54 pm von Bella Cullen


Teilen | 
 

 vanndá - Die Wandelchroniken

Nach unten 
AutorNachricht
Wanderer
Gast



BeitragThema: vanndá - Die Wandelchroniken   Mo Mai 30, 2011 2:33 pm



vanndá - Die Wandelchroniken

»Lass mich dir eine Geschichte erzählen, Gast - eine Geschichte über das Leben und den Tod, über Glück und Verderben, Sein und Nichtsein ...

Wusstest du, dass es einmal Chaos gab in unserem Universum? Ein Chaos, so gewaltig, dass selbst die ersten Götter ihre Zeit gebraucht haben, um es bändigen zu können? Gebannt haben sie es, nach jahrhundertelangen Kämpfen und Kriegen, aber besiegen konnten sie es nie - nur Verschließen und seine Macht schwächen, das war ihnen möglich. Und so schlummert es noch immer, irgendwo, nur bewacht von den drei Schicksalsgöttinnen Lachesis, Klotho und Atropos.
Für lange, lange Zeit wurde es in Schach gehalten, das Chaos, und alles, egal ob Mensch, Elfe oder Engel lebte in Frieden. Die Drachen nahmen sich der Urenergie an und verwahrten sie sicher an verschiedenen Orten der Welt, wodurch jeder Energiesplitter eine spezielle Fähigkeit annahm. Nur Lachesis, die erste der drei Schicksalsgöttinen, wusste zudem von den Aufenthaltsorten der neugeborenen Elemente, und sie schwieg wie ein Grab über dieses Geheimnis. Die Götter gingen ihren eigenen Schicksalen nach, und nur Atropos war es vergönnt, Kontakt zu ihnen aufnehmen zu dürfen, um ihre Gefährtinnen informieren zu können über das Leben in der großen, weiten Welt, die schon seit dem Anbeginn der Zeit den Namen Yqejla trug.

Für lange, lange Zeit herrschte Gleichgewicht im Universum - bis zu dem Tag, an dem Klotho, die jüngste der Schicksalsgöttinnen, beauftragt mit der Überwachung der Seele des Chaos, sich von ihrer Bestimmung abwandte und sich für die Dunkelheit entschied. Sie, geboren als Wesen halb Elfe, halb Mensch, wurde zu der ersten Halbgöttin Yqejlas, und zusammen mit Chaos verschwand sie in den Weiten des Kosmos ...

Mehr als tausend Jahre sind seit dieser, der dritten Ära des Universums vergangen, und mehr als tausend Jahre lang sind weder Klotho noch Atropos aus der Dunkelheit getreten, um die Welt in immerwährende Finsternis zu hüllen. Aber ihr Verrat wiegt schwer: Atropos wurde der Kontakt zu den Göttern versagt, und zusammen mit Lachesis zog sie sich zurück und wies ihre Bestimmung zurück. Die Drachen, seit jeher die Hüter der Magie, hatten nun keinen Grund mehr, ihre Aufgabe auszuführen, und so verschwand auch die Magie für hunderte von Jahren und kehrte erst zurück, als die Götter ihre Vertrauten, die von Trauer und Gram gezeichneten Schicksalsschwestern, zu sich riefen und diese fortan ihr unendliches Leben der Suche nach der Magie verschrieben. Fündig wurden sie schnell, wussten sie doch, nach welchen Zeichen sie suchen mussten; binden konnten sie die Magie jedoch nicht, war sie doch in all den Jahren so sehr mit ihren Landen verwachsen, dass selbst Lebewesen sich ihrer bemächtigt und durch sie gewandelt hatten.
Die Götter akzeptierten diesen Verlauf der Dinge - doch bestanden sie auf einen Kompromiss: Eine Schule sollte geschaffen werden, eine Schule, in der Wesen aller Rassen unterrichtet werden könnten, um dem Chaos und seiner Gehilfin Klotho eines Tages entgegentreten zu können ...«

Eckdaten
• Eine Anmeldung ist ab 15 Jahren möglich
• Das RPG beinhaltet das »Honeysystem« aus dem Manga »Honey x Honey Drops«
• Erster Handlungsort wird die neu gegründete Schule sein
• Es werden lediglich ausgedachte Spieler akzeptiert
• Zwölf verschiedene Rassen sind spielbar
• Plots und Events werden die Geschichte weiterführen
• Die Mindestlänge im Inplay beträgt 500 Zeichen

Links





Button & Banner



Code:
[center][url=http://wandelchroniken.forumieren.com/][img]http://i23.servimg.com/u/f23/16/43/83/37/wander12.png[/img][/url]

[b]vanndá - Die Wandelchroniken[/b][/center]

»Lass mich dir eine Geschichte erzählen, {USERNAME} - eine Geschichte über das Leben und den Tod, über Glück und Verderben, Sein und Nichtsein ...

Wusstest du, dass es einmal Chaos gab in unserem Universum? Ein Chaos, so gewaltig, dass selbst die ersten Götter ihre Zeit gebraucht haben, um es bändigen zu können? Gebannt haben sie es, nach jahrhundertelangen Kämpfen und Kriegen, aber besiegen konnten sie es nie - nur Verschließen und seine Macht schwächen, das war ihnen möglich. Und so schlummert es noch immer, irgendwo, nur bewacht von den drei Schicksalsgöttinnen Lachesis, Klotho und Atropos.
Für lange, lange Zeit wurde es in Schach gehalten, das Chaos, und alles, egal ob Mensch, Elfe oder Engel lebte in Frieden. Die Drachen nahmen sich der Urenergie an und verwahrten sie sicher an verschiedenen Orten der Welt, wodurch jeder Energiesplitter eine spezielle Fähigkeit annahm. Nur Lachesis, die erste der drei Schicksalsgöttinen, wusste zudem von den Aufenthaltsorten der neugeborenen Elemente, und sie schwieg wie ein Grab über dieses Geheimnis. Die Götter gingen ihren eigenen Schicksalen nach, und nur Atropos war es vergönnt, Kontakt zu ihnen aufnehmen zu dürfen, um ihre Gefährtinnen informieren zu können über das Leben in der großen, weiten Welt, die schon seit dem Anbeginn der Zeit den Namen Yqejla trug.

Für lange, lange Zeit herrschte Gleichgewicht im Universum - bis zu dem Tag, an dem Klotho, die jüngste der Schicksalsgöttinnen, beauftragt mit der Überwachung der Seele des Chaos, sich von ihrer Bestimmung abwandte und sich für die Dunkelheit entschied. Sie, geboren als Wesen halb Elfe, halb Mensch, wurde zu der ersten Halbgöttin Yqejlas, und zusammen mit Chaos verschwand sie in den Weiten des Kosmos ...

Mehr als tausend Jahre sind seit dieser, der dritten Ära des Universums vergangen, und mehr als tausend Jahre lang sind weder Klotho noch Atropos aus der Dunkelheit getreten, um die Welt in immerwährende Finsternis zu hüllen. Aber ihr Verrat wiegt schwer: Atropos wurde der Kontakt zu den Göttern versagt, und zusammen mit Lachesis zog sie sich zurück und wies ihre Bestimmung zurück. Die Drachen, seit jeher die Hüter der Magie, hatten nun keinen Grund mehr, ihre Aufgabe auszuführen, und so verschwand auch die Magie für hunderte von Jahren und kehrte erst zurück, als die Götter ihre Vertrauten, die von Trauer und Gram gezeichneten Schicksalsschwestern, zu sich riefen und diese fortan ihr unendliches Leben der Suche nach der Magie verschrieben. Fündig wurden sie schnell, wussten sie doch, nach welchen Zeichen sie suchen mussten; binden konnten sie die Magie jedoch nicht, war sie doch in all den Jahren so sehr mit ihren Landen verwachsen, dass selbst Lebewesen sich ihrer bemächtigt und durch sie gewandelt hatten.
Die Götter akzeptierten diesen Verlauf der Dinge - doch bestanden sie auf einen Kompromiss: Eine Schule sollte geschaffen werden, eine Schule, in der Wesen aller Rassen unterrichtet werden könnten, um dem Chaos und seiner Gehilfin Klotho eines Tages entgegentreten zu können ...«

[u]Eckdaten[/u]
• Eine Anmeldung ist ab 15 Jahren möglich
• Das RPG beinhaltet das »Honeysystem« aus dem Manga »Honey x Honey Drops«
• Erster Handlungsort wird die neu gegründete Schule sein
• Es werden lediglich ausgedachte Spieler akzeptiert
• Zwölf verschiedene Rassen sind spielbar
• Plots und Events werden die Geschichte weiterführen
• Die Mindestlänge im Inplay beträgt 500 Zeichen

[u]Links[/u]
[url=http://wandelchroniken.forumieren.com/]x Forum[/url]
[url=http://wandelchroniken.forumieren.com/f4-geschichtsbuch]x Informationen[/url]
[url=http://wandelchroniken.forumieren.com/f5-fragen-antworten]x Fragen & Antworten[/url]
[url=http://wandelchroniken.forumieren.com/f10-partnerbereich]x Partnerbereich[/url]

[center][b]Button & Banner[/b]
[img]http://i23.servimg.com/u/f23/16/43/83/37/yqejla10.png[/img]

[img]http://i23.servimg.com/u/f23/16/43/83/37/yqejla12.png[/img][/center]
Nach oben Nach unten
 
vanndá - Die Wandelchroniken
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Twilight New Life :: Guests & Partners :: Unsere Partner :: Fantasy/Mystery-
Gehe zu: